Flutlichtanlagen

​Wir erstellen seit über 30 Jahren Flutlichtanlagen für Sportstadien und –Anlagen. Als Festinstallation, als temporäre Beleuchtung für Openairkonzerte, als multifunktionale Anlage – bis hin zu riesigen zu beleuchtenden Flächen. Dabei sind wir produktneutral und frei von jeder Verpflichtung, irgendeinem Leuchtenhersteller den Vorzug zu geben.

Die Bedingungen an Flutlichtanlagen sind komplex, je nachdem, welche Dimensionen und Anforderungen zu berücksichtigen sind. Für ein Spiel der Fussball Champions League wird mit 1400 Lux mehr Licht benötigt, als für ein Spiel der schweizerischen Super League, wo die Vorgaben 700 Lux betragen. Die Konsequenz ist in erster Linie eine finanzielle: Wenige 100 Lux Unterschied können je nach Stadiongrösse mehrere 100'000 Franken Mehrkosten ausmachen.

Besondere Herausforderungen stellen sich, wenn bestehende Flutlichtanlagen aufgerüstet, z.B. fernsehtauglich gemacht werden müssen. Was bei einer Neuinstallation von Grund auf eingeplant werden kann, muss beim Ausbau zusätzlich berücksichtigt werden. So darf beim Schwenken der Kamera und dem Öffnen der Blenden kein Niveauunterschied entstehen. Der Hell/Dunkel-Kontrast muss ebenso perfekt justiert werden wie die Farbskala, die bei gutem Licht noch zusätzlich brilliert.